Mit Vera, Timo und Jan in der Layenberger-Weihnachtsbäckerei

Die Layenberger-Weihnachtsbäckerei.

These: Es gibt wirklich bessere Feiertage für einen Ernährungsberater als Weihnachten!

Argumentation: Viel zu oft kommt über die Feiertage viel zu viel auf den Teller. Die Besinnlichkeit tut ihr Übriges, wodurch dann viel zu viel auf den Hüften landet.

Überprüfung der These: Anruf bei Timo, der zusammen mit Vera und Jan die Ernährungsberatung Kohlemann in Walsrode betreibt.

Ergebnis der Überprüfung: Langes, anhaltendes Gelächter und ein „Genau, so ist es.“

Doch dann zeigt Timo Kohlemann, warum er und sein Team das Berufsfeld mit Herz und Verstand beackern. „Es ist nicht ganz so wichtig, was Du zwischen Heiligabend und Neujahr isst. Wichtig ist, dass Du zwischen Neujahr und Heiligabend zu Dir nimmst!“

Dazu passend macht er einen Vorschlag: „Wir sind Ernährungsberater, keine Folterknechte. Wir wissen schon, dass Weihnachten ohne Kekse, Stollen und andere Leckereien irgendwie ist wie Tanzen ohne Musik. Es darf also auch mal gesündigt werden. Aber damit das ohne schlechtes Gewissen passieren kann, backen mein Team und ich mal ein paar Sachen unter Verwendung der Layenberger und GYMPER by Layenberger Produktpalette. Fitness-gerecht, genussvoll, nährstoffreich – und so lecker, dass die Kollegen im Büro bestimmt neidisch werden.“

Timo, Vera und Jan von der Ernährungsberatung Kohlemann mit den verwendeten Layenberger- und GYMPER-Produkten.
Timo, Vera und Jan von der Ernährungsberatung Kohlemann mit den verwendeten Layenberger- und GYMPER-Produkten.

Achtung: Jetzt kommt noch so ein Spruch von Timo, mit dem er die ganze Palette an Kunden von Privatleuten bis hin zu Spitzensportlern motiviert.

„Wie wäre es denn, wenn Du Dir an Neujahr gar kein Gewichts-Ziel setzen müsstest. Ganz einfach deshalb, weil Du nicht in die Feiertags-Falle getappt bist?“

Toll wäre das! Deshalb sofort rein in die Layenberger Weihnachtsbäckerei mit Vera, Timo und Jan. Es gibt Vanille-Kipferl, Nussecken und Christstollen à la Layenberger!

(Alle Zutaten findet ihr ganz unten auf dem Pinnwand-Foto!)

Die köstlichen Vanille-Kipferl mit Layenberger 3K Protein Shake

Leckere Vanille-Kipferl mit einer satten Ladung Layenberger 3K Protein Shake Vanille.
Leckere Vanille-Kipferl mit einer satten Ladung Layenberger 3K Protein Shake Vanille.

Zubereitung: Die Mandeln in einem Mixer zu Mandelmehl verarbeiten. Dann Erythrit und Vanillezucker im Mixer auf höchster Stufe zu Puderzucker verarbeiten und umfüllen.

Alle weiteren Zutaten vermengen und gut durchkneten. Den Teig für zwei Stunden in Frischhaltefolie einwickeln und kalt stellen. Zuletzt den Teig ausrollen und zu Monden ausstanzen beziehungsweise formen. Vor dem Servieren den den Puderzucker auf die geformten Keksen verteilen 

Die feinen Nussecken mit Layenberger 3K ProteinShake und GYMPER Flavour Powder

Feine Nussecken mit Layenberger Schoko Shake und GYMPER Flavour Powder.
Feine Nussecken mit Layenberger Schoko Shake und GYMPER Flavour Powder.

Zubereitung: Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Die trockenen Zutaten für den Boden vermengen. Das Öl und die Butter erwärmen, dann flüssig mit den weiteren nassen Zutaten hinzugeben. Mit den Händen einen homogenen Teigball kneten und diesen in den Kühlschrank stellen.

Nach wenigen Minuten Kühlung den Teig ausrollen und mit den Händen flach in eine eckige Silikonform (oder auf ein Backblech) drücken. Wenn gewünscht: Mit einer dünnen Schicht Marmelade bestreichen.

Für die Nuss-Schicht nun alle Zutaten in einen kleinen Kochtopf geben und unter Rühren leicht erhitzen, so dass eine klebrige zusammenhaltende Masse entsteht. Diese Masse noch heiß und zügig auf den Teig geben und mit einem Schaber gleichmäßig verteilen. Je schneller, je besser – sonst wird es wieder fest!

Das Ganze nun bei 175 Grad Umluft circa 10 Minuten backen, dann mit Alufolie abdecken und weitere 10 bis 15 Minuten backen. (Die Nuss-Schicht ist nach dem Backen noch weich und wird beim Abkühlen erst fest.)

Herausnehmen, circa 20 Minuten leicht abkühlen lassen und dann – noch leicht warm – in zwölf Vierecke schneiden. Jedes Viereck diagonal teilen: Das ergibt dann zwei Dutzend Nussecken.

Der famose Christstollen mit Layenberger 3K Protein Shake

Der Christstollen mit Layenberger 3k Protein Shake Vanille-Sahne.
Der Christstollen mit Layenberger 3k Protein Shake Vanille-Sahne.

Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die trockenen Zutaten vermengen. Die nassen Zutaten hinzufügen und das Ganze zu einem klebrig-festen Teig kneten. Die Datteln hacken und untermischen. Mit mehligen oder leicht feuchten Händen drei Viertel des Teiges zum unteren Stollen-Fladen formen, aus dem übrig gebliebenen Viertel den oberen Teil formen. Diesen dann auf den unteren Fladen ausrichten und andrücken.

Bei 180 Grad Umluft circa 20 bis 30 Minuten auf einer Silikon-Backmatte backen. Achtung: Nicht länger als eine halbe Stunde im Ofen lassen, sonst wird der Christstollen zu trocken.

Profi-Tipp: Nach zehn bis höchstens 15 Minuten Backzeit den Stollen bereits mit einer Alufolie abdecken und so weiterbacken. Sonst kann das feine Stück zu trocken werden.

Vollständig abkühlen lassen, von der Matte lösen.

Am besten bewahrt man den Stollen in einer Dose auf, damit er nicht austrocknet.

Den Puderzucker immer erst kurz vor dem Servieren über den Stollen streuen.

😋🎅🎄🎅😋

Hier gebündelt alle Zutaten sowie Nährwerte auf einen Blick

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Hast Du Feedback oder Vorschläge zur Verbesserung dieser Seite?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.